Beruforientierung: M+E Infotruck

Der ME-InfoTruck setzt neue Maßstäbe in jugendgerechter Berufsinformation. Auf zwei Etagen werben die Verbände der Metall- und Elektro-Industrie und ihre Mitgliedsunternehmen damit eindrucksvoll an Schulen und öffentlichen Einrichtungen für Nachwuchskräfte im größten Industriezweig Deutschlands. Jugendliche lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und erleben die Faszination Technik praxisnah und intuitiv.
 

Die Aufgabe der ME-InfoTrucks ist es, Schülerinnen und Schüler über die Ausbildungsmöglichkeiten in der M+E-Industrie zu informieren, Perspektiven aufzuzeigen und zukünftige Fachkräfte zu gewinnen.

 

Mit rund 4,0 Millionen Beschäftigten - darunter 200.000 Auszubildenden - gehört die M+E-Industrie zu den leistungsstärksten, innovativsten Industrien des Landes. Doch vor allem M+E-Unternehmen abseits der großen Städte und Ballungsgebiete sowie kleine und mittelständische Betriebe haben schon heute Probleme, den passenden Nachwuchs zu finden. Die eigene Ausbildung besonders von MINT-Fachkräften ist und bleibt daher der Schwerpunkt in der Nachwuchssicherung der Betriebe.
 

Ein erfahrenes Beraterteam begleitet die Schulklassen während ihres Besuchs im InfoTruck. Sie werden dabei häufig unterstützt von Ausbildern und Auszubildenden aus den Betrieben der Region, die praxisnah aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Nicht selten entstehen dabei konkrete Kontakte zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen.
 

Weitere Informationen und Einblicke:
M+E vermitteln
 

Ansprechpartner:

IW Medien GmbH

Herr Markus Sahler

Tel.: 0221 / 49 81 496

E-Mail: sahler@iwkoeln.de

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185